Spleißklebebänder für Folien- und Papierverarbeiter

Bei der Verarbeitung von Rollenmaterial kommt es immer wieder vor, dass man eine Materialbahn an die nächste anspleißen muss. Beispiele dafür sind die Herstellung von Etiketten, wenn die Rolle mit selbstklebendem Papier zu Ende geht. Oder bei der Beschichtung von Geweben, wenn eine neue Rolle angehängt werden muß.

Weitere Anwendungen für Spleißklebebänder sind z.B. das Fixieren einer Folien- oder Papierbahn am Rollenanfang (also Befestigung am Rollenkern) kann mit Hilfe von Klebebändern schnell, zuverlässig und sicher durchgeführt werden. Viele Produkte, die als Rollenware verkauft werden, benötigen auch einen Rollenendverschluß, damit die Rollen transportiert werden können.

Treten Fehler während der Produktion auf, kann man mit Klebebändern oder Etiketten die Fehlstelle markieren. Ebenso kann z.B. das baldige Ende einer Rolle so markieren, dass eine automatisierte Erfassung möglich ist.

Für alle Produktionsphasen bei der Rollenverarbeitung hat die CMC Klebetechnik geeignete und spezialisierte Klebebänder oder Detektionsetiketten im Angebot.

  • Einseitige Klebebänder für Rollenanfang, Rollenschließung und Stoßspleißung
  • Doppelseitige Klebebänder für den Rollenanfang, zum Schließen der letzten Wickellage (Rollenverschluß) und für überlappende Spleiße
  • Transferklebefilme, die z.B. sortenreines Kleben am Rollenanfang und bei überlappender Spleißung ermöglichen

Da wir Spleißklebebändern auch in der eigenen Fertigung einsetzen, wissen wir, worauf es bei den verschiedenen Versionen ankommt. Wenn dennoch kein Klebeband für Ihre spezifische Anforderung vorhanden ist, entwickeln wir zusammen mit Ihnen die passende Lösung.

Vorteile von Spleißklebebändern

    • verbinden zuverlässig und schnell Materialbahnen miteinander ohne zusätzlichen Werkzeugbedarf
    • minimiert Standzeiten, einfach und schnell zu handhaben
    • sind (je nach Version) hoch temperaturbeständig (bis über 200°C kurzfristig)
    • stehen mit unterschiedlichen Trägern zur Verfügung (auch sehr dünne)
    • sind sehr reiß- und zugfest
    • sparsam in der Anwendung
    • besitzen eine hohe Scherbelastbarkeit (je nach Version auch unter erhöhten Temperaturen)
    • kleben auch auf silikonisierten und anderen abweisenden Oberflächen
    • können eine antianhaftende (antiadhäsive) Rückseite haben
    • beidseitige Klebebänder mit unterschiedlichen Klebstoffen (z.B. stark/schwach haftend)
    • spaltbare Konstruktion reduziert den Abfall beim Verwender von Rollen (Spleißkleber löst sich beim Abziehen vom Rollenverschlußklebeband und verhindert so Verlust der ersten Lage durch Verklebung das anhaftende Verschlußklebeband.
    • deutliche Kennzeichnung von Fehlstellen, Rollen-Ende oder anderen Markierungsgründen möglich

Grob werden folgende Anwendungen für Spleißklebebänder unterschieden:

A. Kernansatzverklebungen (Rollenanfang an der Kernhülse, Rollenanfangsverklebung)
B. Rollenendverklebungen (Rollenverschluß, Fixierung der äusseren Lage, Rollenendverklebung)
C. Spleißen von Materialbahnen zum Endlosmachen
D. Fehlermarkierung und Detektion

 

A.      Kernansatzverklebung, Rollenanfang von Folien, Papierbahnen, Rollenanfangverklebung

Klebebänder zum Fixieren der Materialbahnen an Papier- oder Kunststoffkernen. Das Klebeband stellt eine zuverlässige Fixierung sicher.
Mit einseitigen Klebebändern kann man einfach und zuverlässig die Materialbahn am Kern verkleben.

Ebenso kommen doppelseitig klebende Klebebänder zum Einsatz. Sie fixieren das Rollenende auf dem Kern und können z.B. zwischen Kernmaterial und Rollenmaterial vermitteln (unterschiedliche Klebstoffe). Ein spaltbarer Träger des Rollenanfangklebebandes verhindert eine plötzliche, heftige Zugbelastung, wenn die Rolle bis zum Ende aufgebraucht wird (Kernansatz-Klebeband trennt sich ohne Ruck vom Kern).

B.      Rollenendverklebung, Rollenschlußverklebung

Rollen aus bahnförmigen Produkten mit einer abweisenden Oberfläche (z.B. silikonisiertes Papier) lassen sich nur schwer verschließen. Übliche Klebebänder haften auf der silikonisierten Oberfläche schlecht. Ähnliches gilt für Fluorpolymere, die auch nicht mit einem üblichen Acrylat- oder Kautschukklebeband verschlossen werden können. Für diese Fälle liefert CMC Klebetechnik einseitige oder doppelseitige Klebebänder mit Beschichtungen, die auf silikonisierten Oberflächen gut haften (Polysiloxan-Kleber, Silikonkleber, hoch temperaturbeständig)

C.      Spleißen von Bahnware, Folie, Papier, Gewebe, auch silikonisiert und temperaturbelastet

Neben Standard-Spleissklebebändern für die Verklebung von Papierbahnen, Folien, Geweben und Vliesen (Stoß-an-Stoß Spleiße, überlappende Spleiße) liefert CMC Klebetechnik auch spezialisierte Versionen. Diese hoch temperaturbeständigen Splice-Klebebänder können auch bei Produktionsprozess eingesetzt werden, in denen Wärme auf den Spleiß einwirkt, z.B. Aufbringen von Funktionsbeschichtungen.
Diese Klebebänder besitzen besonders scherfeste Kleberbeschichtungen, um den mechanischen Zugbelastungen auch bei erhöhter Temperatur widerstehen zu können.
Muss bei einer Materialbahn (z.B. Transportband) eine durchgehend antiadhäsive, abweisende Oberfläche aufrechterhalten werden, sind Spezialversionen von Polyesterklebebändern im Lieferprogramm, die rückseitig silikonisiert sind. Damit bleibt die antianhaftende Eigenschaft auch am Spleiß erhalten bleibt.

D.      Fehlermarkierung, Detektionsetiketten

Natürlich können alle Klebebänder auch als Stanzteile oder Etiketten geliefert werden. So ist es möglich, mit optischen (z.B. silber, rot oder schwarz), induktiven, kapazitiven (z.B. mit Aluminium) oder dickenabhängigen (kontinuierlicher Messtaster) Messmethoden eine Markierung zu erkennen. Auf diese Weise können fehlerhafte Stellen nachträglich aussortiert werden.

E.       Verklebung von empfindlichen oder sehr dünnen Materialien

Bei besonders empfindlichen Materialien (z.B. Japanpapier oder sehr dünne Folien) ist an einer Spleißstelle an den Rändern austretender Kleber sehr kritisch. Besonders bei fest gewickelten, großen Rollen kann auf diese Weise eine Wickellage mit der nächsten Lage verkleben. Beim Abrollen trennt sich die Materiallage nicht vom Spleißklebeband und reißt ab.

Für diese Fälle bietet die CMC klebetechnik streifenförmig beschichtete Spleißklebebänder an, die einen kleberfreien Rand haben. Selbst bei hohen Pressdrücken kann so kein Kleber am Rand auspressen und mit der nächsten Materialbahnlage verkleben.


CMC-Type

Eigenschaften und Anwendungen

Träger: Polyesterfolien

Polyesterfolien sind sehr zug- und reißfest bei geringer Materialstärke. Sie tragen wenig auf und sind mechanisch hoch belastbar. Die Breite der Spleißklebebänder richtet sich nach dem zu verklebenden Material, der Zugspannung und der Wärmebelastung, die auf den Spleiß wirkt.

CMC 10262
Polyesterklebeband

Farbe: weiß
Kleber: Acrylat
Folienstärke: 0,023 mm
Gesamtstärke: 0,050 mm

CMC 10262 ist ein streifenförmig beschichtetes Polyesterklebeband mit kleberfreien Rändern. Durch die mittige Streifenbeschichtung kann kein Kleberan den Folienrändern austreten. Verhindert effektiv das Verkleben von zwei Wickellagen miteinander.
Einsatz als Spleißklebeband für dünne oder empfindliche Bahnwaren.

Weitere Informationen

CMC 10617
Polyesterklebeband
Farbe: farblos, rot, grün, gelb
Kleber: Polysiloxan
Folienstärke: 0,023 mm
Gesamtstärke: 0,065 mm
Alternativ:
Folienstärke: 0,050 mm
Gesamtstärke: 0,095 mm

Durch die Beschichtung mit einem modifizierten Silikonkleber ist CMC 10617 besonders geeignet für die Verklebung auf silikonisierten Oberflächen. Folien-, Papier- und Etikettenhersteller verwenden CMC 10617 zum Ankleben der silikonisierten Folien oder Papiere am Kern, zum Endlosmachen während der Produktion oder als Rollenverschlussklebeband. CMC 10617 ist in verschiedenen Farben erhältlich. Damit ist z.B. eine Gut-Schlecht-Markierung (Fehlermarkierung) möglich.

CMC 10617 ist nicht für Spleißanwendungen geeignet, die eine nachträgliche Wärmebehandlung über 80°C durchlaufen, da der Kleber dann seine Scherfestigkeit verliert. In solch einem Fall bitte CMC 10623 verwenden!

CMC 10623
Polyesterklebeband
Farbe: farblos, orange, rot
Kleber: Polysiloxan
Folienstärke: 0,023 mm
Gesamtstärke: 0,050 mm
Alternativ:
Folienstärke: 0,050 mm
Gesamtstärke: 0,095 mm

CMC 10623 ist ein einseitig mit einem Polysiloxankleber ausgerüstetes Polyesterklebeband. Es haftet hervorragend auf diversen silikonisierten und abweisenden Oberflächen. In der Folien- und Papierindustrie kann das Klebeband unter anderem als Spleiß-Klebeband für silikonisierte Bahnwaren verwendet werden.

CMC 10623 besitzt eine hohe Temperaturbelastbarkeit. Gespleißte Bahnen können nachträglich Wärme (z.B. Trockenofen) ausgesetzt werden, ohne dass die Spleißstelle unter Scherbelastung aufreißt.

CMC 10730
Polyesterklebeband, doppelseitig klebend
Farbe: farblos, milchig trüb
Kleber: Polysiloxan
Folienstärke: 0,023 mm
Gesamtstärke: 0,170 mm

CMC 10730 ist ein doppelseitig beschichtetes, relativ dünnes Polyesterklebeband. Die beidseitige Beschichtung mit einem Silikonkleber ermöglicht eine gute Haftung zu silikonisierten Oberflächen. Mit CMC 10730 kann man sogar beidseitig silikonisierte Materialbahnen durch überlappende Spleiße miteinander verbinden. Durch die dünne, reißfeste Polyester-Trägerfolie tragen die Spleiße nicht sehr auf.

CMC 10430 ist vergleichbar aufgebaut, hat aber eine glatte statt einer gekreppten Schutzabdeckung. Dadurch leichter handhabbar und auch als Stanzteil lieferbar.

CMC 10976
Polyesterklebeband, doppelseitig klebend
Farbe: grün
Kleber 1: Polysiloxan
Kleber 2: Acrylattransferkleber (übertragbar)
Gesamtstärke: 0,200 mm

CMC 10976 ist ein doppelseitiges Polyester-Klebeband für Rollenanfang- und Rollenendverklebungen. Auf der einen Seite ist das Band mit einem grünen, haftstarken Polysiloxankleber ausgerüstet. Auf der anderen Seite befindet sich ein Acrylat-Transferkleber. Dieser klebt gut auf üblichen Oberflächen und löst sich leicht von der Polyester-Trägerfolie. Dadurch kann verhindert werden, dass bei vollständigem Abrollen der Materialbahn vom Kern ein massiver Ruck entsteht (Transferkleber trennt sich vom Klebeband). Bei Einsatz als Rollenverschlußklebeband verklebt die erste Lage nicht mit der nächsten. Besonders für beidseitig mit Liner abgedeckte Produkte geeignet.

CMC 12093
Polyesterklebeband
Farbe: schwarz
Kleber: Kautschuk
Folienstärke: 0,025 mm
Gesamtstärke: 0,075 mm

CMC 12093 ist ein schwarzes, einseitig beschichtete Polyesterklebeband, das mit einem Kautschukkleber mit gutem Tack (sofortige Anfangshaftung) ausgerüstet ist, der auch auf vielen niederenergetischen Untergründen gut klebt. Neben den Farben grün und rot wird häufig schwarz als Farbe für Spleiße in Materialbahnen eingesetzt.

Die neutrale Farbe markiert den Splice in nahezu allen Fällen so deutlich, dass auch eine automatische Detektion möglich ist.

CMC 12096
Polyesterklebeband, doppelseitig klebend
Farbe: transparent
Kleber: Acrylat
Folienstärke: 0,012 mm
Gesamtstärke: 0,210 mm

Doppelseitig klebendes, flexibles Klebeband, das durch eine dünne Polyester-Folie zugfest ist. Beschichtet mit einem extrem dick aufgetragenen, sehr gut klebenden Acrylatkleber. Dadurch bestens geeignet zum Spleissen von Materialien mit rauen oder strukturierten Oberflächen. Auch für LSE-Oberflächen (abweisende) geeignet.

 

Der Kleber ist sehr scherfest auch bei Temperaturen bis 140°C.

CMC 10966

Polyesterklebeband
Farbe: rot, blau, schwarz, weiß, gelb
Kleber: Acrylat
Folienstärke: 0,025 mm
Gesamtstärke: 0,060 mm

Polyesterklebeband mit einem weichen, gut haftenden Kleber für rauere Oberflächen. Der Acrylatkleber ist für niederenergetische Oberflächen geeignet und kann auch zum Verkleben von z.B. Geweben und Vliesen verwendet werden. Erhältlich in verschiedenen Farben.

 

CMC 12099
Polyesterklebeband
Farbe: rot
Kleber: Silikon
Folienstärke: 0,023 mm
Gesamtstärke: 0,065 mm

 

CMC 12099 ist ein zugfestes Polyesterklebeband beschichtet mit einem roten, gut hitzebeständigen Silikonkleber. Aufgrund der guten Anfangsklebkraft des Polysiloxanklebers und der hervorragenden Scherbeständigkeit ist das Klebeband generell gut für Splicing-Applikationen auch bei hohen Temperaturen geeignet.

 

CMC 12100

Polyesterklebeband
Farbe: grün
Kleber:
1. Seite Silikon,
2. Seite Acrylat
Folienstärke: 0,050 mm
Gesamtstärke: 0,145 mm

CMC 12100 ist ein doppelseitig beschichtetes Polyesterklebeband mit zwei unterschiedlichen Kleberbeschichtungen. Eine Seite haftet gut auch zu silikonisierten Oberflächen, z.B. Silikonpapier oder Silikonfolien. Die andere Seite ist mit einem haftstarken Acrylatkleber für viele andere Oberflächen wie Lacke, Metalle, Kunststoffe und Gewebe geeignet ist.

CMC 61100
PEN-Klebeband
Farbe: transparent
Kleber: Acrylat
Folienstärke: 0,025 mm (auch 50µm)
Gesamtstärke: 0,070 mm

CMC 61100 wird aus einer Hochleistungsfolie (PEN) mit einem sehr gut haftenden, temperaturfesten Acrylatkleber hergestellt. Das Klebeband widersteht kurzzeitig Belastungen über 200°C bei relativ geringem Schrumpf. (Sofern noch bessere Schrumpfeigenschaften benötigt werden: CMC 70100 oder CMC 70110)

CMC 30823
Polyesterklebeband
Farbe: transparent
Kleber: Silikon
Folienstärke: 0,023 mm
Gesamtstärke: 0,088 mm

Die Rückseite des Klebebandes CMC 30823 ist silikonisiert. Dadurch bleibt eine antianhaftende Wirkung auch an der Spleißstelle erhalten. CMC 30823 ist mit einem Silikonkleber beschichtet, der auch auf silikonisierten Oberflächen gut haftet.

CMC 10106

Polyesterklebeband
Farbe: transparent
Kleber: Acrylat
Folienstärke: 0,100 mm
Gesamtstärke: 0,130 mm

Durch die 0,1 mm dicke Polyesterfolie ist CMC 10106 extrem robust und auch geeignet für Rollenendverklebungen von z.B. Metallfoliencoils. Der Acrylatkleber ist temperaturstabil.

CMC 12094

Polyester-Klebeband
Farbe: transparent
Kleber: Silikon
Folienstärke: 0,050 mm
Gesamtstärke: 0,090 mm

Einseitiges Polyester-Klebeband mit einer antihaft-beschichteten Rückseite. Der Polysiloxankleber ist haftstark und hochtemperaturbeständig. Selbst unter Scherbelastung ist der Kleber sehr leistungsfähig und lässt sich nahezu immer rückstandsfrei wieder entfernen.
Besonders geeignet für das Spleissen von Bahnwaren, die selbst eine abweisende Rückseite besitzen und eine nachträglichen Wärmebehandlung durchlaufen..

CMC 12094 lässt sich auch bei größeren Breiten (>150 mm) von Hand abwickeln.

CMC 21100
Polyesterklebeband
Farbe: silber
Kleber: Acrylat
Folienstärke: 0,023 mm
Gesamtstärke: 0,040 mm

Metallisiertes Polyesterklebeband, dass vorwiegend als automatisch detektierbares Markierungsklebeband eingesetzt wird. Die silberfarbene, glänzende Oberfläche ermöglicht sehr gut eine optische Erkennung.

Träger: Kapton®, Glasgewebe, Kupferfolie, PTFE oder trägerlos

Spleißklebebänder mit Polyimid-Träger sind extrem temperaturstabil und tragen kaum auf. PTFE-Oberflächen sind extrem abweisend und Glasgewebe-Träger haben eine sehr gute mechanische Festigkeit bei gleichzeitiger Flexibilität. Trägerlose Kleber (Transferkleber) ermöglichen extrem dünne Spleißstellen.

CMC 70100
Kapton®-Klebeband
Farbe: braun-transparent
Kleber: Acrylat
Folienstärke: 0,025 mm
Gesamtstärke: 0,055 mm

Dieses Kapton® Klebeband ist geeignet für Spleiß-Verklebungen in Anwendungen, bei denen hohe Temperaturbelastbarkeit (kurzzeitig über 200°C) und sehr wenig Schrumpf des Spleißklebebandes benötigt werden (kein Verzug der Materialbahnen durch das Spleißklebeband). Der Acrylatkleber haftet auf vielen Oberflächen gut bis sehr gut.

CMC 70110
Kapton®-Klebeband
Farbe: braun-transparent
Kleber: Silikon
Folienstärke: 0,025 mm
Gesamtstärke: 0,060 mm

Dünnes, hochtemperaturstabiles Kapton®-Klebeband für Verklebungen von silikonisierten und anderen niederenergetischen Oberflächen. Durch die Polyimd-Folie sehr geringer Schrumpf bei Wärmeeinwirkung (kurzzeitig weit über 200°C).

CMC 70110 ist bestens geeignet für hochtemperaturbelastbare Spleisse.

CMC 90100
Aluminium-Klebeband
Farbe: silber
Kleber: Acrylat
Folienstärke: 0,050 mm
Gesamtstärke: 0,080 mm

CMC 90100 ist ein Aluminiumklebeband aus weichem Reinaluminium. Durch die Metallfolie ist eine Detektion mit induktiven oder kapazitiven Messsensoren möglich. Die elektrisch leitende Oberfläche kann auch einen Stromkreis schließen und so eine Detektion z.B. des baldigen Rollenendes ermöglich.

Bei Bedarf sind andere Metallfolien möglich wie Kupferfolien oder Edelstahlfolien.

CMC 76700
PTFE-Glasgewebe Klebeband
Farbe: bräunlich
Kleber: Silikon
Folienstärke: 0,130 mm
Gesamtstärke: 0,175 mm

Die PFTE-Beschichtung dieses Klebebandes hat die höchste Abweiskraft aller CMC Klebebänder.

 

Das robuste, zugfeste Klebeband wird eingesetzt, wenn Materialbahnen mit heißen, klebrigen Materialien (z.B. Harze, geschmolzene Polyolefine) verarbeitet werden, die hinterher zuverlässig auch von Spleißstellen wieder abgelöst werden sollen.

CMC 84150
Glasgewebe-Klebeband
Farbe: weiß
Kleber: Silikon
Folienstärke: 0,120 mm
Gesamtstärke: 0,170 mm


Sehr reißfestes, flexibles Glasgewebe-Klebeband mit Silikonkleberbeschichtung. Dadurch gute Haftung auch auf niederenergetischen Oberflächen. CMC 84150 ist sehr hoch temperaturbeständig und ermöglicht aufgrund der Gewebeeigenschaften Spleiße in stoffartigen Produkten und Vliesen.

CMC 84170 ist vergleichbar CMC 84150, jedoch silikonfrei, da mit Acrylatkleber.

CMC 15581
Transfer-Klebeband
Farbe: transparent
Kleber: Acrylat
Folienstärke: -
Gesamtstärke: 0,050 mm

CMC 15581 ist ein trägerloser Transferklebefilm auf Basis eines herrausragend alterungsbeständigen, klebstarken Acrylatkleber. Sehr gute Scherbelastbarkeit auch unter Wärmeeinwirkung, haftet auch auf niederenergetischen Oberflächen. Dünnst mögliche Spleißstelle, da nur 50µm dick.

CMC 12010
Vlies-Klebeband
Farbe: farblos
Kleber: Acrylat
Trägerstärke: ca. 12 g/m²
Gesamtstärke: ca. 0,100 mm

Dieses sehr dünne Vliesklebeband lässt sich sogar von Hand leicht reißen. Der klebstarke Acrylatkleber kann kurzfristig bis zu 200°C eingesetzt werden und haftet auf sehr vielen Oberflächen.

CMC 12010 verbindet als überlappender Spleiss sehr gut flexible Werkstoffe wie Leder, Gewebe, Vliesstoffe und Gelege.

CMC 70752
Kapton®-Klebeband, beidseitig klebend
Farbe: bernsteinfarben
Kleber: Silikon
Trägerstärke: 25 µm
Gesamtstärke: 0,140 mm

Dieses doppelseitig klebende Kapton® Klebeband ist geeignet für Verklebungen von Bahnware, die danach einer hohen Temperaturbelastungen (kurzzeitig über 200°C) ausgesetzt werden. Das doppelseitige Klebeband hat dank des Kapton® Trägers sehr wenig Schrumpf (kein Verzug der Materialbahnen durch das Spleißklebeband). Der Polysiloxankleber haftet auch auf silikonisierten Oberflächen gut bis sehr gut (z.B. Spleissen von doppelseitig silikonisierten Folien, die danach durch einen Trockenofen laufen).

CMC 91805
Kupfer-Klebeband, doppelseitig
Farbe: kupfer
Kleber: Acrylat, elektrisch leitend
Trähgerstärke: 35 µm
Gesamtstärke: 95 µm

Mit dem doppelseitig klebenden Kupferklebeband CMC 91805 kann man Materialbahnen auch elektrisch miteinander verbinden (Metallfolien). Durch den elektrisch leitenden Kleber bleibt auch eine Splice-Stelle elektrisch leitend. Die Kupferfolie ist durch den Kleber vor Korrosion geschützt.

CMC 80808
Vlies-Klebeband
Farbe: milchig-transparent
Kleber: Acrylat

Gesamtstärke: ca. 0,130 mm

CMC 80808 zeichnet sich durch eine gute Soforthaftung (Tack) aus. Das dünne, doppelseitig klebende Band ist mit einem alterungs- und Weichmacher-beständigen Kleber beschichtet und haftet auf vielen Untergründen gut (auch LSE). Das Polyestervlies verleiht dem Klebeband Stabilität und Stanzbarkeit

>>>  Sie wollen das passende Produkt finden? Dann folgen Sie bitte diesem Link auf unsere Hauptseite.  <<<