Selbstklebendes EMI/EMV-Abschirmband

Unerwünschte elektromagnetische Wellen können zu erheblichen Störungen in elektronischen Anlagen führen. Verschiedene Maßnahmen zur Reduktion solcher Störfelder sind möglich. Eine der bekanntesten und häufig eingesetzten sind selbstklebende Kupfer Abschirmbänder.

Abschirmbänder bestehen meistens aus Kupferfolie (CMC 91743), aber es werden auch Aluminium-Klebebänder (CMC 90767) eingesetzt. In speziellen Anwendungen (zum Beispiel auf flexiblen Gummidichtungen) werden metallisierte Gewebe (CMC 80829) und Vliese (CMC 80782) verwendet, die auch Biegewechselbelastungen standhalten. Auch in ganzen Räumen werden solche Gewebe und Vliese verwendet, das sie atmungsaktiv sind. Zudem bieten sie Gewichtsvorteile gegenüber Metall-Folien (Luftfahrt).

Aluminiumfolien werden vor allem dort eingesetzt, wo durch Betauung die Gefahr besteht, dass eine elektrochemische Reihe zu galvanischer Korrosion führt.

Allen elektromagnetischen Abschirmklebebändern gemeinsam ist eine hohe Dämpfung (Abschirmgrad) von elektromagnetischen Wellen im Bereich von etwa 60 – 85 dB im Frequenzbereich von 10 kHz bis einige GHz. Der verwendete, alterungsbeständige Kleber ist gut elektrisch leitend. Dadurch können auch Teile einer komplexen EMV-Abschirmung elektrisch miteinander verbunden werden.

Ganz allgemein kann man die Metallklebebänder auch als selbstklebenden Stromleiter verwenden. Die Version CMC 91815 besteht aus einer verzinnten Kupferfolie, die besonders resistent gegen Korrosion ist. Ausserdem lässt sich die Verzinnung dieses selbstklebenden Abschirmband besonders gut löten.

EMV Abschirmbänder mit elektrisch leitfähigem Klebstoff haben folgende Vorteile

  • Selbstklebendes EMV-Abschirmband
  • Einfache Verarbeitung, klebt durch Andrücken
  • Hohe Abschirmwirkung dank hochleitendem Klebstoff und Metallfolie
  • Verschluß von elektromagnetisch undichten Gehäusen
  • Niederohmiger Anschluß zwischen umflochtenem Kabelschirm und Erde (Metallstecker)
  • Ableitung elektrostatischer Aufladungen
  • EMV-Schutz für Türen und Gehäuse
  • Ausrüstung von Gummiprofilen mit EMV-Schutz
  • Betriebstemperatur -25°C bis +85°C (kurzzeitig bis 130°C)
  • Erfüllen die Anforderungen von IEC 60454 Teil 2
  • Version mit verzinnte Oberfläche sehr korrosionsbeständig
  • In allen Breiten von 3,6 mm bis 400 mm erhältlich
  • Auch als Stanzteile oder Laminate

Auswahl EMV Abschirmbänder:
Kupferklebeband:          CMC 91743
Aluminiumklebeband:   CMC 90767
Metallisiertes Vlies:       CMC 80782
Metallisiertes Gewebe: CMC 80829
Kupferklebeband, verzinnt: CMC 91815